Neueste Artikel

Ostereier natürlich färben

Was wäre Ostern nur ohne selbstgefärbte Ostereier? Ziemlich doof finde ich :) Eier färben macht großen Spaß und ist nicht nur was für die Kleinen. Also ran an die Farben. Oder besser: An die Zwiebenschalen!

Eier natürlich mit Zwiebelschalen färben

ZwiebelschalenZwiebelschalen sind günstig und ein tolles Färbemittel. Die Schalen einfach in einem Topf mit Wasser köcheln lassen, bis es eine dunkelbraune Farbe angenommen hat. Das dauert etwa eine Viertelstunde. Dann die Schalen herausfischen, die sind sonst später beim Färben nur im Weg.

Weiterlesen

Geschenkidee: Eierwärmer zum Selberhäkeln

Ein schöner Frühlingsmorgen, frisch gepresster Orangensaft steht auf dem Tisch. Es gibt Brötchen und Croissants, Käse, Wurst, Marmelade, Kuchen…. und kalte Frühstückseier. Damit dir das nicht passiert, kommt hier die frühlingsgrüne Lösung: Eierwärmer zum Selberhäkeln. So bleiben die Eier nicht nur warm, sondern sind auch noch wunderschön verpackt.

Verschenke Liebe :)

Alles, was du für die Eierwärmer benötigst, sind ein paar Wollreste, Bänder (etwa 20cm) und eine Häkelnadel der Stärke 3,5. Ich habe für jeden Wärmer etwa 30 Minuten gehäkelt. So sind die hübschen Eierhütchen nicht nur super günstig und schnell herzustellen, sie eignen sich perfekt für ein kleines Ostergeschenk.

Weiterlesen

2. Advent: Apfelkuchen mit Zimt und Marzipan

Das zweite Lichtlein kommt mit einem weihnachtlichen Kuchen: Zimtige Äpfel mit Marzipan auf einem Mürbeteig verbreiten Weichnachtsgefühle. Mit dem Rezept kannst du entweder einen großen Kuchen für viele hungrige Weihnachtswichtel backen oder aber du nimmst einfach die Hälfte des Rezeptes und backst einen süßen kleinen Kuchen, wie ich es gemacht habe. Ideen, wie du den Kuchen variieren kannst, findest du am Ende des Beitrags.

Weiterlesen

Hübsche Untersetzer selber häkeln

In meinem ersten Oktoberbeitrag möchte ich euch zeigen, wie ihr diese hübschen Untersetzer ganz einfach und super schnell selbst häkeln könnt. Ihr könnt einfache Teelichter darauf stellen oder sie als Untersetzer für Tassen verwenden – oder für etwas ganz Anderes! Eurer Fantasie sind wie immer keine Grenzen gesetzt. Für die ganz frühen Weihnachtsplaner unter euch (dazu zähle ich mich selber auch :) ) könnte dies vielleicht eine schöne Geschenkidee sein, denn Alles, was ihr dazu benötigt, ist ein Knäuel Wolle, eine Häkelnadel und Tee, kuschlige Socken, eine Decke und Lust auf ein bisschen Entspannen und die Seele baumeln lassen…

Weiterlesen

‚Äppelmuffins‘ : Schwedische Apfel-Zimt-Muffins

Während ich das hier schreibe zeigt sich der schwedische Herbst vor meinem Fenster von seiner besten Seite: Es hat 11 Grad und regnet Bindfäden und das Herbstlaub bedeckt den Boden. Perfektes Wetter also, um genau Eines nicht zu machen: Rausgehen. Stattdessen backe ich lieber  ein Blech schwedische Apfel-Zimt-Muffins und vernasche sie anschließend ofenwarm bei einer Tasse Tee.

Weiterlesen