Häkeln, Wolle
Schreibe einen Kommentar

Geschenkidee: Eierwärmer zum Selberhäkeln

Ein schöner Frühlingsmorgen, frisch gepresster Orangensaft steht auf dem Tisch. Es gibt Brötchen und Croissants, Käse, Wurst, Marmelade, Kuchen…. und kalte Frühstückseier. Damit dir das nicht passiert, kommt hier die frühlingsgrüne Lösung: Eierwärmer zum Selberhäkeln. So bleiben die Eier nicht nur warm, sondern sind auch noch wunderschön verpackt.

Verschenke Liebe :)

Alles, was du für die Eierwärmer benötigst, sind ein paar Wollreste, Bänder (etwa 20cm) und eine Häkelnadel der Stärke 3,5. Ich habe für jeden Wärmer etwa 30 Minuten gehäkelt. So sind die hübschen Eierhütchen nicht nur super günstig und schnell herzustellen, sie eignen sich perfekt für ein kleines Ostergeschenk.

Du benötigst:

* Wollreste in 3 unterschiedlichen Farben Ich habe “ Catania “ von Schachenmayr in den Farben Apfel (205), Natur (105) und Mimose (100) verwendet. (125m/50g, 2,5-3,5)

*Eine Häkelnadel in der Stärke 3,5

* Bänder jeweils ca. 20cm

Anleitung:

Und so einfach geht’s:

  1. Häkle 6 fM in einen Ring und schließe die Runde mit einer KM.
  2. 2 LM (ergeben ein Stäbchen), 1 St. in die erste Masche. Danach jeweils 2 St. in jede Masche.
  3. Häkle jeweils abwechselnd 2 fM und 1 fM in die Lücken zwischen den Stäbchen. (ergibt 18 Maschen)
  4. Halbe Stäbchen in jede Masche.
  5. 2 LM (ergeben ein Stäbchen), je zwei Stäbchen in eine Masche häkeln und gemeinsam abmaschen.
  6. Abwechselnd 2 fM und 1 fM. Diesmal nicht in die Lücken der Stäbchen sondern in die Maschen häkeln. Durch die Lücken wird später das Band geflochten.
  7. fM häkeln.
  8. 1 Stäbchen in jede Masche.
  9. Die Zackenkante entsteht, indem folgendes Muster wiederholt wird: 1 fM, ( 1 fM, 2 LM, 1 FM in dieselbe Masche) Jede Runde die Farbe wechseln. Am Ende die Fäden sichern und abschneiden. Die Bänder durch die Stäbchenlücken der 8. Runde flechten, etwas zusammen ziehen und zu einer Schlaufe binden.

Fertig :)

Eierwärmer: Anleitung in Bildern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.