Off Topic
Schreibe einen Kommentar

Nail-Stamping: Was brauche ich wirklich dafür?

Du möchtest Nail-Stamping auch mal ausprobieren, weißt aber nicht so richtig was du wirklich dafür brauchst? Dieser Artikel sagt dir, was du zum starten benötigst.

Was ist Nail-Stamping?

Beim Nail-Stamping wird ein Motiv, das mit einem Stempel von einer Schablone aufgenommen wird, auf den Nagel übertragen. Schablonen gibt es von verschiedenen Herstellern. Bekannte Hersteller sind Moyou London und Konad. Sie bieten qualitativ hochwertige Motivplatten mit zahlreichen unterschiedlichen Motiven und spezielle Stamping-Lacke an.

Was brauche ich wirklich fürs Nail-Stamping?

Es gibt haufenweise Produkte für Nail-Stamping: Schablonen, spezielle Lacke, Stempel, Scraper, Nagelhautschutz usw. Aber was brauche ich wirklich um los zu stempeln?  

Moyou Marshmallow Stamp & Scraper

Moyou Marshmallow Stamp & Scraper

Zum Stempeln benötigst du nur eine Schablone und einen Stempel. Moyou-Stempel werden mit einem Scraper geliefert. Wenn du einen Stempel ohne Scraper bestellst kannst du anstatt dessen auch eine ausgediente Plastikkarte benutzen. Wichtig ist, dass der Scraper oder die Ersatz-Karte glatte Kanten hat um die Schablone beim scrapen nicht zu zerkratzen.

Moyou Enchanted Plates 01&16

Moyou Enchanted Plates 01&16

Nail Stamping Hilfsmittel

 

 

Zum Säubern der Schablonen benutze ich acetonfreien Nagellackentferner und Wattepads. Viele Youtuber benutzen reines Aceton zum Reinigen der Platten. Ich bekomme meine Platten aber auch so komplett sauber.

 

Der Nagellack sollte bloß nicht zu lange auf der Platte eintrocknen, direkt nach dem Stempeln ist er ganz easy abzuwischen. Mit Tesafilm oder einer Fussel-Klebe-Rolle kannst du ganz leicht übrige Lackreste vom Stempel entfernen. Tesafilm ist auch zwischendrin super nützlich, weil du damit Teile des Motivs, die nicht gestempelt werden sollen, leicht vom Stempel nehmen kannst. Praktisch ist auch ein Color Correcting Pen. Mit ihm kannst du später Stamping-Reste beseitigen, die auf der Nagelhaut gelandet sind.


Brauche ich speziellen Nagellack zum Stampen?

Es gibt speziellen Stamping-Nagellack. Der ist dickflüssiger, höher pigmentiert und trocknet schneller als „normaler“ Nagellack. Er eignet sich daher besonders gut zum Stempeln. Dafür kostet er aber auch mehr als normale Lacke (Jolifin: 4,95€/12ml, Moyou: 5-13Pound/9ml).

Aber auch normaler Nagellack lässt sich gut stempeln, wenn er eine oder sogar mehrere der Eigenschaften erfüllt und dunkler ist als die Farbe, die er überdecken soll. Wenn du normalen Nagellack verwenden möchtest, sollte der auf jeden Fall eine hohe Deckkraft haben, da beim Stempeln nur eine dünne Schicht Nagellack auf den Nagel übertragen wird. Nagellack, der nach einem Mal auftragen gut deckt, stempelt in der Regel über helleren Nagellack. Ich habe alle meine Nagellacke mal durchprobiert und einige eignen sich super zum Stempeln. Vor allem meine dunkleren P2 Nagellacke lassen sich schön stempeln. Auch meine mittlerweile dickflüssigen etwas älteren Essence Lacke funktionieren. Es hilft manchmal auch den Lack über Nacht offen stehen lassen. Dann wird der Lack dicker und lässt sich vielleicht besser stempeln.

Wenn du hell auf dunkel stampen möchtest empfiehlt es sich einen speziellen Stamping-Lack zu kaufen. Ich habe den weißen Nagellack White Knight von Moyou gekauft und bin sehr zufrieden damit. Auch normale Glitzerlacke sind oft niedriger pigmentiert und decken eher schlecht.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.